Bike & Boat auf dem Mekong

Aktualisierter Reiseverlauf: 8 Tage per Schiff und Fahrrad von Vietnam nach Kambodscha: Saigon | Cai Be | Cao Lanh | Silk Island | Phnom Penh | Siem Reap

boat & bike reise mekong

Fahren Sie auf dem Mekong von der pulsierenden Hauptstadt Saigon im Süden Vietnams bis zum alten Königreich Angkor in Kambodscha.
Wir haben diese Tour speziell so konzipiert, dass sowohl Radfahrer als auch ihre nicht radfahrenden Partner oder Freunde daran teilnehmen können, wenn Sie Kambodscha und Vietnam per Boot und Fahrrad oder zu Fuss erkunden. Sie haben die Möglichkeit, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie Saigon, die schwimmenden Dörfer von My Tho und die Tempel von Angkor Wat in Siem Reap zu besichtigen, aber auch Orte zu erreichen, die Sie nur vom Boot aus sehen können. Entdecken Sie das Beste, was Kambodscha und Vietnam zu bieten haben, auf dieser gemütlichen Erkundungstour durch das Mekong-Delta.
(Für eine grössere Ansicht bitte auf die Karte klicken.)

Wie ist die Fahrt?

Überwiegend flaches Gelände | 6 Tage optionales Radfahren | 150 - 220 km Entfernung

Die Strecke ist überwiegend flach. Sie werden auf einer Vielzahl von Oberflächen radeln, von Beton bis hin zu hartem Schotter und sogar ein paar Waldwegen um Angkor. Verkehr wird fast immer eine Seltenheit sein, so dass Sie mit den Einheimischen in Kontakt kommen und nach Belieben für ein Gespräch oder ein Foto anhalten können.

E-Bikes mit Tretunterstützung sind auf dieser Tour verfügbar (gegen Aufpreis)

Ihr Schiff

Unser neues Schiff ist die intime und dennoch geräumige Toum Tiou 2, die mit nur 14 Kabinen wunderschön gestaltet ist. Der geringe Tiefgang des Schiffes ermöglicht uns auch den Zugang zu abgelegenen Dörfern und Flussarmen, die für die grösseren Kreuzfahrtschiffe unerreichbar sind.

Ein grosses, über die gesamte Länge offenes Oberdeck mit einer Bar auf dem Sonnendeck bietet reichlich Platz, um sich auszubreiten und die 360-Grad-Aussicht zu geniessen. Das Schiff ist elegant und komfortabel, ohne steif oder förmlich zu sein, sein Stil und seine Dekoration passen zur kambodschanischen und vietnamesischen Kultur. Die Toum Tiou wird von uns privat gechartert, mit unserem eigenen Reiseleiter.

Schiffs-/ Kabinenausstattung: Die Inneneinrichtung im französischen Kolonialstil umfasst dunkle Holzvertäfelungen in der Bibliothek und der Lounge, die ein sehr clubbiges Flair hat, sowie einfache Holzböden und viele Fenster im geräumigen Restaurant. Oben auf dem Schiff gibt es einen Sitzbereich im Freien mit einem eleganten Holzdeck und einem nützlichen Baldachin, der die Passagiere vor der Sonne schützt, aber auch Platz zum Sitzen in der Sonne bietet. Wi-Fi ist in allen öffentlichen Bereichen verfügbar und es gibt einen kleinen Laden, in dem Souvenirs verkauft werden.

Jede Kabine ist mit edlem Holz in einem eleganten Stil gebaut, hat eine eigene Klimaanlage, eine Warmwasserdusche, einen Sicherheitssafe und ein grosses Fenster für einen spektakulären Blick auf die Natur. Öffentliche Bereiche wie ein offenes Restaurant mit Panoramablick, das auf dem Fluss seinesgleichen sucht, und ein geräumiges Sonnendeck tragen ebenfalls zur Ausstattung des Schiffes bei. Die Küche der Toum Tiou 2 ist berühmt für ihre Vielfalt an asiatischen Gerichten und ihre freundlichen Köche. Zur Ausstattung der Toum Tiou 2 gehört auch ein leistungsfähiges Filtrations-/Chlorierungssystem für die Sicherheit des Wassers.

Ausserdem stehen auf dem Schiff folgende Annehmlichkeiten zur Verfügung:

  • 8 Kabinen auf dem Hauptdeck (umwandelbar in Zweibett- oder Doppelkabinen)
  • 6 Kabinen auf dem Oberdeck (umwandelbar in Zweibett- oder Doppelkabinen)
  • Grosse Panoramafenster für einen freien Blick auf den Fluss
  • Eigene Dusche/WC mit Messingarmaturen und Boutique-Toilettenartikeln
  • Klimatisierte Lounge mit Grossbildfernseher, Filmauswahl und beliebten Brettspielen
  • Kostenloser Tee, Kaffee und Trinkwasser
  • Ganztägige Snacks an der Bar
  • Hochwertige Matratzen und Qualitätsbettwäsche
  • Mini-Safe
  • Mehrfach konfigurierbare Steckdosen
  • 24-Stunden-Wäscheservice
  • Turndown-Service

Reiseverlauf

Tag 1: Treffen in Saigon und Einschiffung (M/A)
Sie treffen sich in Ihrem Hotel, wo Sie Ihre Mitreisenden bei einer Stadtrundfahrt kennenlernen können. Bei der Erkundung der Stadt auf zwei Beinen lernen Sie die Geschichte und Architektur Saigons kennen und erfahren gleichzeitig mehr über das Leben der Einheimischen. Unterwegs haben Sie die Gelegenheit, einige lokale Spezialitäten wie vietnamesischen Kaffee und Schokolade zu probieren.
Nach dem Mittagessen in einer besonderen, blumengeschmückten Umgebung fahren Sie in einem zweistündigen Transfer zum Hafen am nordöstlichen Ende des Mekong-Deltas, wo Sie an Bord des charmanten Schiffes Toum Tiou 2 gehen und Ihre fürsorgliche Crew kennenlernen.

Tag 2: Erkundung des Mekong bis Cai Be (F/M/A)
40-65 km Radfahren
Heute haben Sie die Wahl zwischen einer Fahrt am Morgen und einem Nachmittag auf dem Schiff oder einem Vormittag auf dem Schiff und einer Fahrt am Nachmittag... es sei denn, Sie möchten beides ausprobieren! Ihre morgendliche Fahrt führt Sie durch die geschäftigen schwimmenden Dörfer und den Flusshandel von My Tho und endet in einem lokalen Haus für ein traditionelles vietnamesisches Mittagessen.
Wenn Sie sich für die Fahrt am Nachmittag entscheiden, radeln Sie weiter nach Cai Be: eine weitere Stadt, die auf einer Mischung aus Land und Wasser gebaut wurde. In diesem Dorf gibt es viele freundliche Kinder, also halten Sie an und lächeln oder winken Sie den Kindern zu, die in ihren blau-weissen Trikots zur Schule radeln. Ihr Schiff ankert in der Nähe von Cai Be, so dass wir in der Stadt ein schmackhaftes vietnamesisches Essen geniessen können.

Tag 3: Kreuzfahrt und Radtour nach Cao Lanh (F/M/A)
40-65 km Radfahren
Auch heute haben Sie wieder die Möglichkeit zu wählen, ob Sie morgens, nachmittags oder beides fahren möchten. Die morgendliche Radtour führt Sie entlang des Flussufers von Cai Be zu der gemütlichen Kolonialstadt Sa Dec, wo wir zu Mittag essen, bevor wir wieder an Bord des Schiffes gehen.
Wenn Sie sich für die Nachmittagstour entscheiden, satteln Sie Ihr Fahrrad und radeln über schmale, schattige Pfade, vorbei an Einheimischen, die fleissig Blumen und Lehmziegel anbauen und eine Vielzahl von bunten Früchten und Gemüse zum Markt transportieren. Ihre Fahrt endet in der Nähe der geschäftigen Stadt Cao Lanh, dann
Dann besteigen Sie wieder das Boot, um in der Nähe des Chau-Doc-Kanals zu übernachten.

Tag 4: Mit Rad und Boot nach Kambodscha (F/M/A)
25 km Radfahren
Man könnte sagen, dass wir uns das Beste für den Schluss aufgehoben haben. Der letzte Tag in Vietnam, meine ich. Sie gehen auf einer kleinen Insel kurz hinter der Grenze an Land und verbringen den Vormittag damit, durch die kleinen Gemeinden und das Ackerland zu fahren. Diese Insel unterscheidet sich von anderen Teilen des Deltas, denn es gibt nur sehr wenige Autos und die Häuser sind eher traditionell, aus Holz und auf niedrigen Stelzen gebaut, um sie vor den gelegentlichen Überschwemmungen zu schützen. Sie verabschieden sich von den meisten Mitgliedern des vietnamesischen Teams und segeln dann zur Grenze, wo Sie nach einigen kurzen Formalitäten weiter nach Kambodscha fahren und den Anker werfen, während die Lichter von Phnom Penh zu sehen sind.

Tag 5: Radfahren auf Silk Island (F/M/A)
20-40 km Radfahren
Koh Dac, auch als Seideninsel bekannt, ist eine kleine Insel in der Nähe von Phnom Penh, die als Heimat der Seidenweberei bekannt ist. Einheimische Frauen üben diese traditionelle Tätigkeit an Webstühlen unter ihren erhöhten Häusern aus, und Sie werden die Gelegenheit haben, etwas über den Prozess der Seidenherstellung zu erfahren, während Sie um dieses Stück Land herumfahren. Zum Mittagessen kehren Sie zum Schiff zurück. Am Nachmittag legen wir an, damit Sie die Ufergegend der Stadt in aller Ruhe zu Fuss erkunden können. Vor Sonnenuntergang fahren wir wieder auf den Fluss hinaus, um unsere letzte Nacht an Bord zu verbringen.

Tag 6: Erkundung von Phnom Penh (F/M/A)
Während die Sonne ihren Platz am Himmel einnimmt, erreicht unser Schiff Phnom Penh. Die Hauptstadt von Kambodscha ist ein interessanter Ort. Als die Franzosen ankamen, war sie kaum mehr als eine Ansammlung von Hütten entlang des Flusses, doch schon bald wurde sie mit einem gitterartigen Grundriss versehen und mit schönen Kolonialgebäuden wie dem Zentralmarkt gesäumt, der kürzlich restauriert wurde.
Als die Stadt in den 1970er Jahren in die Hände der Roten Khmer fiel, wurde sie zwangsevakuiert, und es folgte eine Periode des Verfalls, die auch in den ersten Jahren der Wiederbesiedlung anhielt.In den späten Neunziger- und frühen 2000er-Jahren, als das Land wieder auf die Beine kam, hatte die Stadt mit ihren vielen leer stehenden Gebäuden und der knarrenden Infrastruktur einen zerrütteten Charme.
Nach dem Frühstück checken Sie vom Schiff aus und erkunden diese dynamische Stadt mit einer multimodalen Tour, gefolgt von einem Mittagessen in der Stadt. Dann geht es zum Flughafen für Ihren Flug nach Siem Reap.

Tag 7: Angkor Sunrise Experience (F/M/A)
25 km Radfahren
Machen Sie sich auf ein frühes Aufstehen gefasst, denn wir fahren los, noch bevor die Sonne hinter dem Horizont hervorlugt und die ersten Hähne zu krähen beginnen. Wir fahren zum Angkor-Nationalpark, wo sich alle Reiseteilnehmer vor den vielen imposanten Türmen des Haupttempels versammeln werden. Wenn wir Glück mit dem Wetter haben, werden wir ein spektakuläres Farbenspiel erleben, wenn die Sonne hinter den Türmen des grossen Tempels aufgeht.
Sobald die Sonne aufgegangen ist und sich die Touristenmassen zerstreut haben, beginnen Sie mit der eingehenden Erkundung dieses und anderer antiker Tempel des Angkor-Komplexes und geniessen das Frühstück in dieser friedlichen Umgebung. Entdecken Sie die Geheimnisse, die der Dschungel zu bieten hat, während Sie auf schmalen Pfaden und versteckten Schotterwegen zu berühmten Tempeln wie Bayon oder Ta Prohm und einigen der weniger bekannten antiken Bauwerke radeln. Wer nicht mitfährt, erkundet die Tempel mit dem Tuk-Tuk.
Sie geniessen Ihr Mittagessen am Sra Srang Reservoir, das den Angkor Wat Tempel umgibt, bevor Sie zurück zum Hotel fahren. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden oder sich in der Unterkunft zu entspannen.
Nach einem frühen Abendessen besuchen Sie eine mitreissende Show des Phare-Zirkus: Die Akrobatik-Truppe besteht aus talentierten Khmer, die ein professionelles Kunstausbildungszentrum besucht haben, das von einer Nichtregierungsorganisation betrieben wird.

Tag 8: Siem Reap - Abschluss Ihrer Reise (F)
Ihre Tour endet heute Morgen in Siem Reap mit ein paar letzten Aktivitäten, die Sie voll und ganz in die kambodschanische Kultur eintauchen lassen. Sie beginnen mit einem Besuch des Angkor Nationalmuseums, das der Erhaltung der alten angkorianischen Architektur und Artefakte gewidmet ist. Danach machen Sie sich auf den Weg zur APOPO NGO, die Ratten einsetzt, um Landminen aufzuspüren, und beenden den Vormittag mit dem besten Kaffee der Stadt im Footprint Cafe. Sie werden rechtzeitig zum Flughafen gebracht, um Ihren Flug anzutreten. Sie können aber auch gerne noch länger bleiben und diese charmante kleine Stadt auf eigene Faust erkunden.

Termine

2023

19.-26.10.
20.-27.11.
23.-31.12.

2024

23.-30.01.
02.-10.02.
23.02.-01.03.
11.-17.04.
08.-15.11.

2025

11.-18.01.
12.-19.02.

Preise

GruppenreisePreis pro Person in der Doppelkabine: ab EUR 4.490,-

Mindestteilnehmerzahl: 8, max. 28 Personen.

Hochsaisonzuschläge und Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage.
Diese Preise dienen lediglich der Orientierung. Auf Grund individueller Gestaltung (Ablauf, Hotels, etc.) und Wechselkursschwankungen wird jede Reise nach Anfrage tagesaktuell kalkuliert.

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • 5 Nächte Flussfahrt auf RV Toum Tiou 2, Aussenkabine
  • 2 Nächte im Shinta Mani Angkor Hotel Siem Reap
  • Inlandflug Phnom Penh - Siem Reap in Economy Class
  • Mahlzeiten gemäss Programm
  • Hochwertiges Fahrrad und Helm (E-Bike gegen Aufpreis)
  • Besichtigungen und Eintrittsgelder gemäss Programm
  • Begleitfahrzeug und Mechaniker
  • Lokale Englisch sprechende Reiseleitung
  • Lokale Englisch sprechende Reiseleitung für Nicht-Radfahrer

Im Preis nicht enthalten:

  • Langstreckenflüge
  • Visa für Vietnam und Kambodscha
  • weitere Mahlzeiten, Getränke,
  • Reiseversicherung
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder, etc.

Gern buchen wir auch die Langstreckenflüge für Sie. Teilen Sie uns dazu bitte die vollständigen Namen aller Reisenden, Ihren gewünschten Abflughafen und den genauen Reisetermin mit.