Malwa Abenteuer-Trail

Kurze Reit-Safari z. B. für Indienreisende, 5 Tage: Udaipur | Badwei See | Boheda | Sita-Mata Nationalpark | Udaipur

Auch für Familien und noch nicht so sichere Reiter geeignet, da die Ritte individuell angepasst werden können.

Tag 1: Ankunft in Udaipur
Transfer zum gemütlichen Mittelklasse-Hotel im traditionellen Haveli-Stil gebaut mit Blick auf den Stadtpalast und die Altstadt Udaipurs. Am Nachmittag Safari Briefing und Sightseeing Udaipur. Dinner und Übernachtung im Mittelklasse Hotel.

Tag 2: Udaipur - Badwei See - Boheda
Nach dem Frühstück werden die Reiter von ihrem Hotel in Udaipur abgeholt und im Auto zum Startpunkt der Safari am Badwei See gebracht. Hier treffen Sie auf ihren Guide und die Pferde. Nach einer kleinen Einführungsrunde um den See geht es los. Der heutige Tagesritt führt die Reiter vom Badwei See nach Boheda, dem einstigen Lehen der Familie des Veranstalters. Der Weg führt durch das Kernstück der Malwa-Ebene und Sie reiten vorbei an kleinen Feldern und wilderem, offenen Gelände. Gelegentlich begegnen ihnen Nilgai Antilopen die hier wenig scheu sind und die Reiter oft bis auf kurze Distanz herankommen lassen. Zwischen Dezember und März wird auf kleinen Feldern Opium angebaut, unter strengen Auflagen allerdings. Der Opiumanbau ist historisch und Grund für langatmige Kriege zwischen Rajputen, Marathen und Moguln um diese Gegend.
Das Reittempo ist flott und die Pferde geniessen den weichen Boden unter ihren Hufen.
Ankunft in Boheda gegen 16:00 Uhr und Übernachtung im Safari-Camp ein Stückchen ausserhalb des Dorfes.
Wenn möglich organisieren wir für die Reiter am späten Nachmittag eine Fahrt mit dem Ochsenkarren, dem traditionellen Verkehrsmittel Indiens, durch das Dorf.

Tag 3: Ritt durch den Sita-Mata Nationalpark
Heute steht ein Ritt durch den Sita-Mata Nationalpark auf dem Programm. Nach dem Frühstück brechen Sie früh zu ihrem Tagesritt durch einen der schönsten Nationalparks Süd-Rajasthans auf. Sita-Mata liegt abseits aller Touristenpfade und nur äusserst selten verirrt sich ein Besucher hierher. Dadurch sind die Tiere die in diesem Park heimisch sind, u.a. Leoparden, Dschungelkatzen, Chinkara Gazellen, Nilgai Anilopen, Chittal- und Sambar-Hische, Hanuman-Affen, nicht so scheu wie anderswo. Sita-Mata hat über 250 einheimische Vogelarten vom kleinsten Kolibri bis hin zum majestätischen Pfau. Es ist eines der letzten erhaltenen Waldgebiete der Malwa-Ebene und seine urtümliche Natur verzaubert unsere Reiter immer wieder. Mit etwas Glück lassen sich Hirsche und Antilopen beobachten. Sicherlich jedoch farbenprächtige Pfaue und Hanuman-Languren. Mittagspause machen wir an einem kleinen mitten im Nationalpark. Den Fluss speist auch eine warme Quelle, so das er unterschiedliche Temperaturen hat. Bunte Libellen schwirren übers Wasser und Sie können ihre Füsse ins Wasser hängen oder sogar baden.
Rückkehr nach Boheda am späten Nachmittag und Übernachtung im Safaricamp.

Tag 4: Boheda und Umgebung
Nach dem Frühstück reiten Sie um das Dorf Boheda herum und kommen nach einem Ritt durch kleine Dörfer und vorbei an grünen Feldern die mit Palmen gesäumt sind, schliesslich in eine Hügellandschaft die weitaus einsamer und karger ist als die Ebene. Je nach Jahreszeit sind die Hügel grün mit Steppengras bewachsen oder eine braun-goldene Steppe, teilweise wenig mehr als Geröll und etwas vertrocknetes Gras. Mit etwas Glück lassen sich Nilgai Antilopen oder sogar Gazellen blicken. Gegen Mittag kommen die Reiter zur Ruine des alten Parsoligarh Fort. Diese Befestigungsanlage aus dem Mittelalter liegt einsam und verlassen auf einem Hügel mit einem gigantischen Blick über die Umgebung und einem am Fusse des Hügels gelegenen Sees.
Picknick-Lunch ist im Innenhof der gigantischen Anlage. Hinterher haben die Reiter Zeit die Mauern zu entdecken und den Ausblick über die Huegel und dem kleinen See zu geniessen. Wer möchte kann auch herab zum See klettern und seine Füsse ins kühle Nass hängen.
Nach dem Lunch geht es weiter durch die Hügel and kleinen Tempeln vorbei, zurück in die Ebene. Hier wartet ein Auto und bringt Sie zurück nach Udaipur. Ankunft dort gegen Abend.
Übernachtung im Mittelklassehotel.

Tag 5: Udaipur
Programmende nach dem Frühstück. Die Zimmer können bis 12 Uhr behalten werden, nach Mögllichkeit auch noch länger. Gepäckaufbewahrung im Hotel ist möglich, ein Badzeimmer mit Dusche steht Ihnen zur Verfügung.

Privatreise zu Ihrem Wunschtermin

Die Reise ist täglich durchführbar.
Wir organisieren diese Reise individuell und massgeschneidert für Sie.
Teilen Sie uns einfach Ihren gewünschten Reisetermin und die Reisedauer mit.

Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer: ab EUR 719,-
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage.
Der o.g. Preis ist gültig bis 31. Dezember 2022

Im Preis enthalten:

  • 4 Übernachtungen (2 Nächte im Mittelklasse Hotel in Udaipur und 2 Nächte im Safari Camp)
  • Vollpension inklusive aller nicht-alkoholischer Getränke
  • 3 Reittage mit ca. 5-6 Stunden im Sattel pro Tag
  • Sightseeing in Udaipur sowie auf Safari
  • Alle Transfers

Nicht enthalten:

  • Langstreckenflüge ab/bis Deutschland
  • Visagebühren
  • Eintrittsgelder
  • weitere Mahlzeiten, alkohlische Getränke
  • Reiseversicherung
  • persönliche Ausgaben

Wir buchen auch gern die entsprechenden Langstreckenflüge für Sie. Teilen Sie uns dazu bitte die vollständigen Namen aller Reisenden, Ihren gewünschten Abflughafen und den genauen Reisetermin mit.