Klassische Sri Lanka Rundreise

Individualreise, 13 Tage: Colombo | Dambulla | Habarana | Sigiriya | Polonnaruwa | Kandy | Pinnawela | Nuwara Eliya | Yala National Park | Bentota (Badeaufenthalt) | Colombo

Reiseverlauf

Tag 1: Colombo
Nach Ihrer Ankunft auf dem Bandaranaike International Airport Begrüssung durch Ihren Fahrer-Reiseleiter und Transfer zu Ihrem Hotel in Colombo.
Nachmittags unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch Colombo. Die Haupthandelsstadt war für lange Zeit das traditionelle Tor zum Orient. Heute ist Colombo eine faszinierende Metropole mit einer Mischung von Ost und West, Vergangenheit und Gegenwart mit eigenem Charme. Der Haupthafen Sri Lankas ist in Colombo, unmittelbar anschliessend finden Sie die Pettah mit der Basar- und Handelszone. Übernachtung in Colombo
Tag 2: Colombo - Dambulla - Habarana
Abreise nach Habarana. Unterwegs besichtigen Sie Dambulla und steigen hinauf zum Felsentempel, der im 1. Jhd.v.Chr. von König Walagambahu erbaut wurde. Dambulla ist Weltkulturerbe und ist der beeindruckendste Höhlentempel auf Sri Lanka. Der Komplex von 5 Höhlen mit Wand- und Deckengemälden, die sich über 2000 m² erstrecken, ist die grösste bemalte Fläche der Welt. Die Höhlen enthalten über 150 Buddhadarstellungen; die grösste ist eine 14 m grosse mächtige aus Stein gehauene Buddhafigur. Nach Ankunft in Habarana ist der Rest des Tages zur freien Verfügung. Übernachtung in Habarana

Tag 3: Habarana
Morgens Ausflug zur Felsenfestung von Sigiriya. Die Reste der Sigiriya Festung – gebaut unter König Kasapa I – liegen fünf Meilen entfernt an der Dambulla-Habarana Straße.
Auf dem Westteil des Felsens sind Teiche, Reste des Sommerpalastes sowie weitere
Gebäude und der erste Teil einer antiken Straße, die zum Gipfel führte. In der Vergangenheit war der gesamte westliche Teil mit Gips überzogen und bemalt. Allerdings haben nur solche Bilder überdauert, die an geschützten Stellen waren, wie z. B. die berühmten "Wolkenmädchen". Der letzte Teil des antiken Weges zum Gipfel führte durch ein Löwen maul. Nur Teile der Löwenbeine sowie einige steinerne Stufen innerhalb des Löwenmauls haben die Zeit überdauert.
Nachmittags besuchen Sie noch Polonnaruwa, die mittelalterliche Hauptstadt Sri Lankas. Sie erlangte Berühmtheit nach dem Niedergang Anuradhapuras. Die gesamte Landschaft in dieser Region wird durch grosse, künstliche Wasserreservoire, wahre Seen dominiert, wovon der größte, der Parakrama Samudra die Größe des Hafens von Colombo hat. Versäumen Sie nicht den Gal Vihare Komplex zu besuchen, mit den Skulpturen des liegenden, stehenden und sitzenden Buddha. Übernachtung im Chaaya Village Habarana

Tag 4: Habarana
Heute unternehmen Sie einen Ganztagesausflug nach Anuradhapura. Die wohl bekannteste Stadt Sri Lanka's war Hauptstadt der Insel über mehr als tausend Jahre, beginnend im 5. Jahrhundert v. Chr. Einige buddhistische Monumente datieren mehr als 2000 Jahre zurück. Besuchen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: den heiligen Bo-Baum, die Runaweliseaya Dagoba, den Isurumuniya-Tempel, die Thuparama Dagoba und die Jetavanarama Dagoba. Mihintale, als Wiege des Buddhismus in Sri Lanka betrachtet, liegt 13 km nördlich von Anuradhapura. Übernachtung im Chaaya Village Habarana

Tag 5: Habarana - Kandy
Nach dem Frühstück Abreise nach Kandy. Sri Lanka ist seit Generationen berühmt für seine Gewürze und Aromen wie Zimt, Nelken, Muskatnüsse, Ingwer, Pfeffer, Vanille und Zitronengras. Unterwegs besuchen Sie einen dieser privat geführten Gewürzgärten entlang der Strasse Kandy-Matale und eine Batik Ausstellung.
In Kandy, welches das letzte, unabhängige Königreich der Singalesen war, ist der wichtigste Ort für Buddhisten der Zahntempel. Ein Zahnrelict Buddhas ist hier im Schrein
aufbewahrt. Dieser Schrein wurde im 17. Jahrhundert von König Vimaladharma Uriya gebaut, als Kandy Hauptstadt von Ceylon war. König Weeraprakkrama Narendrasinha hat den Tempel von drei auf zwei Stockwerke umbauen lassen. Der letzte König Ceylons, Sri Wickremarajasinha, fügte ein Oktagon an den Schrein sowie einen Grenzgraben hinzu.
Am späten Abend wohnen Sie einer kulturellen Tanzdarbietung bei. Übernachtung in Kandy.

Tag 6: Kandy
Vormittagsausflug zum Pinnawela Elefantenwaisenhaus. Verwundete und verwaiste Elefanten werden hier betreut bevor sie wieder im Dschungel ausgewildert werden. Werden Sie Zeuge wie die Elefanten gefüttert und gebadet werden.
Spätnachmitag unternehmen Sie noch einen Spaziergang durch den 147 ha grossen Königlich-Botanischen Garten, der während des 2. Weltkrieges das Hauptquartier von Lord Mount Batten, dem englischen Gouverneur war. Übernachtung in Kandy

Tag 7: Kandy - Nuwara Eliya
Abreise nach Nuwera Eliya, auf dem Weg Besuch einer Teeplantage. Nach Ihrer Ankunft in Nuwara Eliya unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt. Sri Lanka's malerischer Gebirgsort in ca. 2.000 m Höhe ist bekannt für sein ständiges Frühlingsklima, wunderschöne Wasserfälle und Teppichen von üppigem grünem Tee zwischen tiefen Abgründen. Einst der bevorzugte Ort der britischen Pflanzer, die Gebäude ähneln nach wie vor alten englischen Häusern. Übernachtung in Nuwara Eliya

Tag 8: Nuwara Eliya - Yala Nationalpark
Nach dem Frühstück und dem check-out gehen Sie auf eine ca. 3-stündige Fahrt zum
"Ella Gap". Die Weiterreise zur Südküste führt durch eine spektakuläre Bergwelt. Stop am Ravana Wasserfall. Übernachtung beim Yala Nationalpark

Tag 9: Yala Nationalpark
309 km südlich von Colombo liegt der Yala Nationalpark, mit etwa 1.259 qm in der Fläche, im Südosten der Insel. Im Norden grenzt der Yala Park an den Lahugala Elefantenpark während die andere Seite zum Ozean offen ist. Das Gebiet variiert durch Ebenen, abgelöst durch felsige Abschnitte. Die Vegetation reicht von offener Parklandschaft hin zum dichten Dschungel. Wasserlöcher, kleine Seen, Lagunen und Bäche versorgen die Tiere und Vögel mit Wasser. Eine Spezialität des Parks ist eine große Zahl von Elefanten.
Am frühen Morgen unternehmen Sie eine Jeep-Safari durch den Yala Nationalpark. Sie Frühstücken unterwegs.
Anschliessend begeben Sie sich entlang der Küstenstrasse zu Ihrem Strandhotel in Bentota, wo Sie die letzten 4 Tage verbringen. Übernachtung in Bentota

Tag 10 - 12: Bentota (Strand-Aufenthalt individuell verlängerbar)
Tage zur freien Verfügung. Übernachtung in Bentota

Tag 13: Bentota - Colombo
Rechtzeitiger Transfer zum Flughafen zu Ihrem Rückflug nach Hause.

Privatreise zu Ihrem Wunschtermin

Die Reise ist täglich durchführbar.
Wir organisieren diese Reise individuell und massgeschneidert für Sie.
Teilen Sie uns einfach Ihren gewünschten Reisetermin und die Reisedauer mit.

Preise

Standard (3*Hotels)Preis pro Person im Doppelzimmer: ab EUR 1.445,-
Superior (4* Hotels)Preis pro Person im Doppelzimmer: ab EUR 1.765,-
Deluxe (5* Hotels)Preis pro Person im Doppelzimmer: ab EUR 1.945,-

Die genannten Preise gelten bis 31. Oktober 2022Preise für Einzelreisende, Gruppen sowie Einzelzimmer- und Hochsaisonzuschläge auf Anfrage.
Diese Preise dienen lediglich der Orientierung. Auf Grund individueller Gestaltung (Ablauf, Hotels, etc.) und Wechselkursschwankungen wird jede Reise nach Anfrage tagesaktuell kalkuliert.

Im Preis eingeschlossene Leistungen:

  • Privatreise ab/bis Colombo
  • Übernachtungen in Mittelklassehotels mit Halbpension
  • Besichtigungen inkl. Eintrittskosten gemäss Programm
  • Sämtliche Transfers in klimatisiertem Fahrzeug mit englischsprachigem Fahrer-Reiseleiter (Deutsch auf Anfrage)
  • Kulturelle Tanzdarbietung in Kandy

Nicht im Preis eingeschlossen:

  • Langstreckenflüge
  • individuelle Verlängerung im Strand Resort in Bentota
  • Weitere Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben

Gern buchen wir auch die Langstreckenflüge für Sie. Teilen Sie uns dazu bitte die vollständigen Namen aller Reisenden, Ihren gewünschten Abflughafen und den genauen Reisetermin mit.