Japan: Die ausführliche Reise

Kleingruppenreise, 16 Tage: Deutschland | Tokyo (optional: Nikko) | Kamakura | Fuji-Hakone-Nationalpark | Hiroshima (Insel Miyajima, Himeji) | Kyoto (Nara) | Koya-San (Ise) | Toba (Nachikatsuura) | Osaka | Deutschland

Japanreise

Japan ausführlich - Der Kontrast von grandiosen Landschaften und lebendigen Metropolen wird Sie auf dieser 16-tägigen Reise beeindrucken. Während Sie in Tokyo das pulsierende, japanische Leben hautnah mitbekommen, erwarten Sie in Kyoto altehrwürdige Denkmäler der Vergangenheit und im Fuji-Hakone-Nationalpark tauchen Sie in eine faszinierende Bergwelt ein. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gelangen Sie schnell und unkompliziert von Ort zu Ort. Kommen Sie mit uns in das Land der aufgehenden Sonne! (Für eine grössere Ansicht bitte auf die Karte klicken)

Höhepunkte dieser Reise:

  • Tokyo, eine der aufregendsten Städte der Welt
  • Kyoto mit seinen vielen Tempeln & Zen-Gärten (UNESCO Weltkulturerbe)
  • Heiliger Tempelberg Koya-san
  • Nara – Wiege der japanischen Kultur
  • Bergwelt des Fuji-Hakone-Nationalparks
  • Ise mit dem höchsten Heiligtum des Shintoismus, dem Ise-Schrein

Das Besondere:

  • Spaziergang durch den Friedenspark von Hiroshima
  • japanische Badekultur in einem Onsen (Thermalbad) erleben
  • unterwegs mit öffentlichen Verkehrsmitteln u.a. mit den Superexpresszug Shinkansen
  • Teilnahme an einer Teezeremonie

Wir stellen vor: Der Brauch der Emas
In den meisten Shinto-Tempeln ist es Brauch, kleine Holztäfelchen als Opfer darzulegen. Für einen kleinen Beitrag zugunsten des Tempels kann man vor Ort diese sogenannten Emas erwerben. Versuchen Sie es einmal: Schreiben Sie Ihren Wunsch auf die leere Seite und hängen Sie das Ema auf – vielleicht geht er in Erfüllung.

Besonderer Tipp: Kirschblüte & Herbstlaubfärbung
Die Kirschblüte hat in Japan eine tiefe kulturelle Bedeutung und steht für Schönheit, Aufbruch und Vergänglichkeit. Darüber hinaus färbt sie die Landschaft Japans in ein sanftes Rosa und gibt der Natur ein unvergleichliches Erscheinungsbild. Zum Herbstanfang wechselt das Farbspiel in intensive Rottöne. Zu Sonderterminen (siehe Termintabelle) erleben Sie das Naturschauspiel während Ihrer Rundreise für noch nachhaltigere und schönere Landschaftseindrücke.

Reiseverlauf

Tag 1 + 2: Flug nach Japan
Sie fliegen mit Lufthansa über Nacht nach Tokyo und landen am Mittag in der japanischen Hauptstadt. Transfer zum Hotel. Der restliche Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. 3 Nächte in Tokyo.

Tag 3: Tokyo
Heute gehen Sie gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung auf Entdeckungstour in der Megametropole. Einer Ihrer ersten Stopps ist der Meiji-Schrein. Diese weitläufige Gedenkstätte wurde in Erinnerung an den Kaiser Meiji errichtet und gilt als Symbol für die Verbindung des Kaiserhauses mit dem Shintoismus, der alten Naturreligion Japans. Anschliessend geniessen Sie den Panoramablick vom höchsten Rathaus der Welt. Bevor Sie zum Abschluss des Tages einen Spaziergang durch das moderne Stadtviertel Ginza unternehmen, haben Sie im traditionellen Stadtteil Asakusa die Gelegenheit sich unter die Gläubigen des Sensoji-Tempels zu mischen. (F)

Tag 4: Tokyo zur freien Verfügung oder Tagesausflug nach Nikko (optional)
Nutzen Sie den heutigen Tag für individuelle Erkundungen in der japanischen Hauptstadt! Alternativ können Sie an einem Tagesausflug nach Nikko teilnehmen (optional, 180 € p.P., mind. 6 Personen, bitte bei Anmeldung mitbuchen). Die landschaftliche Schönheit des Nationalparks wird Sie beeindrucken. Inmitten des weitläufigen Schrein- und Tempelbezirks (UNESCO Weltkulturerbe) besichtigen Sie den Taiyuin-Tempel und bewundern die Holzschnitzkünste am Toshogu. Rückkehr nach Tokyo am frühen Abend. (F)

Tag 5: Tokyo – Kamakura – Fuji-Hakone-Nationalpark
Mit der Bahn fahren Sie am Morgen nach Kamakura. Die idyllische Kleinstadt besitzt eine bedeutende Vergangenheit und verfügt über viele Kulturdenkmäler. Am Nachmittag geht es für Sie weiter in den Fuji-Hakone-Nationalpark. In der Bergwelt des Nationalparks bieten sich Ihnen fantastische Blicke auf den heiligen Berg Fuji-san. Sie unternehmen eine Seilbahnfahrt mit Halt im vulkanischen Tal Owakudani (witterungsbedingt). 1 Nacht im Nationalpark. (F/A)

Tag 6: Hakone – Hiroshima
Nach dem Frühstück geniessen Sie eine Bootsfahrt auf dem AshinokoSee (witterungsbedingt), bevor Sie im Anschluss mit dem Superexpresszug Shinkansen in Richtung Hiroshima weiterfahren. Die moderne Technik, der Komfort und die Pünktlichkeit des japanischen Bahnsystems werden Sie beeindrucken. In Hiroshima angekommen sollten Sie unbedingt in einem der vielen Okonomiyaki-Restaurants der Stadt die „japanische Pizza“ verkosten, welche direkt vor Ihrem Tisch auf einer heissen Eisenplatte zubereitet wird. 2 Nächte in Hiroshima. (F)

Tag 7: Hiroshima – Insel Miyajima – Hiroshima
Der heutige Tag beginnt mit einer Reise in die Kriegsvergangenheit Japans. Im Friedenspark besuchen Sie die Gedenkstätte und das dazugehörige Museum. Von Hiroshima aus gelangen Sie per Bahn und Fähre schnell auf die heilige Insel Miyajima. Dort befindet sich das berühmte Tor des Itsukushima-Schreins, welcher sich bei Flut rot glänzend im Wasser spiegelt. Abends Rückkehr in Ihr Hotel. (F)

Tag 8: Hiroshima – Himeji – Kyoto
Auf Ihrem Weg nach Kyoto machen Sie Halt in der alten Burgstadt Himeji. Die Burg gehört zu den Kulturschätzen des Landes und wurde 1993 als UNESCO Weltkulturerbe anerkannt. Bevor es weiter nach Kyoto geht, besichtigen Sie das Bauwerk, welches auch als „Burg des weissen Reihers“ bezeichnet wird. 4 Nächte in Kyoto. (F)

Tag 9: Kyoto
Die ehemalige Kaiserstadt zählt aufgrund der vielzähligen Kulturgüter zu den interessantesten Orten Ostasiens. Bei Ihrer Stadtführung entdecken Sie u.a. den berühmten Ryoanji-Tempel, der vor allem durch seinen Zen-Garten besticht, sowie die imposante Anlage des Goldenen Pavillons, auch bekannt als Kinkaku-Tempel. Im Sanjusangendo-Tempel erleben Sie die Traditionen des Buddhismus hautnah. (F)

Tag 10: Kyoto
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die individuelle Zeit in Kyoto, um eigene Eindrücke der Stadt zu gewinnen. Alternativ können Sie mit Ihrer Reiseleitung im Rahmen eines optionalen Ausflugs weitere Höhepunkte der Stadt erleben. Im Nijo- Schloss des Tokugawa-Shogunats können Sie sich z.B. in das Palastleben der Vergangenheit zurückversetzen lassen (optional, 145 € p.P., mind. 4 Personen, bitte bei Anmeldung mitbuchen). (F)

Tag 11: Kyoto – Nara – Kyoto
In Nara begeben Sie sich auf die Spuren der Wiege der japanischen Kultur. Im Todaiji-Tempel sehen Sie den Höhepunkt des heutigen Tages: den „Daibutsu“ – die grösste bronzene Buddhastatue der Welt. Geniessen Sie die einzigartige Atmosphäre auf Ihrem Weg zum Kasuga-Schrein. Es werden Ihnen entlang des Weges Tausende von Stein- und Bronzelaternen begegnen. Mit der Bahn fahren Sie am Nachmittag wieder zurück nach Kyoto, wo Sie anschliessend die Gelegenheit haben, an einer traditionellen Teezeremonie teilzunehmen. (F)

Tag 12: Kyoto – Koya-San
Am Morgen machen Sie sich auf den Weg zum heiligen Tempelberg und erleben dort die mystische Atmosphäre der bergigen Umgebung mit ihren vielen historischen Gebäuden. 1 Nacht in einer Tempelherberge. (F/A)

Tag 13: Koya-San – Ise – Toba
Mit der Bahn erreichen Sie heute in ca. 4 Stunden die Ostküste. In Ise erwartet Sie bereits das höchste Heiligtum des Landes, der sogenannte „Ise Grand Shrine“. Dieses Heiligtum besteht aus einer weitläufigen Geländeanlage mit zwei Hauptschreinen. Nach der Besichtigung der Anlage geht es für Sie weiter nach Toba. Von der schönen Küste Tobas aus haben Sie einen tollen Ausblick auf die vorgelagerte Mikimoto- Perleninsel. 2 Nächte in Toba. (F)

Tag 14: Toba – Nachikatsuura – Toba
Sie fahren heute nach Nachikatsuura. Mitten im Hang des Gebirges befindet sich der Kumano Nachi Taisha-Schrein. Ein besonderer Hingucker in der Umgebung ist der 133 Meter hohe Wasserfall, welcher einst als Hauptobjekt der Verehrung galt. (F/A)

Tag 15: Toba – Osaka
Sie verlassen die östliche Küstenregion und nehmen den Zug nach Osaka. Dort angekommen unternehmen Sie zum Abschluss Ihrer Reise eine Stadtrundfahrt durch die beeindruckende Hafenstadt. Sie besichtigen das wichtigste Wahrzeichen der Stadt: die Burg Osaka, welche eine wichtige Rolle bei der Vereinigung Sie verlassen die östliche Küstenregion und nehmen den Zug nach Osaka. Dort angekommen unternehmen Sie zum Abschluss Ihrer Reise eine Stadtrundfahrt durch die beeindruckende Hafenstadt. Sie besichtigen das wichtigste Wahrzeichen der Stadt: die Burg Osaka, welche eine wichtige Rolle bei der Vereinigung. (F)

Tag 16: Rückflug von Osaka
Morgens Rückflug nach Europa. Ankunft am selben Tag. (F)

Ihre Unterkünfte

Ort Unterkunft Kategorie* Nächte
*Landeskategorie
(Änderungen vorbehalten)
     
Tokyo T Mark City Hotel 4 3
Hakone Kagetsuen 3+ 1
Hiroshima Grand Intelligent 3 2
Kyoto Keihan Hachijoguchi 3+ 4
Koyasan Kumagai-ji Tempelherberge 1
Toba Todaya-Hotel 3+ 2

Termine & Preise

05.05.-20.05.22 / 30.06.-15.07.22 / 18.08.-02.09.22 / 22.09.-07.10.22 / 20.10.-04.11.22Preis pro Person im Doppelzimmer: ab EUR 5.399,-
07.04.-22.04.22 / 25.10.-09.11.22 + 27.10.-11.11.22 + 01.11.-16.11.22 + 03.11.-18.11.22 (jeweils Herbstlaubfärbung)Preis pro Person im Doppelzimmer: ab EUR 5.499,-
17.03.-01.04.22 + 22.03.-06.04.22 + 24.03.-08.04.22 + 29.03.-15.04.22 + 31.03.-15.04.22 (jeweils Kirschblüte) / 05.04.-20.04.22Preis pro Person im Doppelzimmer: ab EUR 5.699,-
Einzelzimmerzuschlagab EUR 840,-

Mindestteilnehmer: 6 Personen, maximal 12
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn möglich.

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 6 Gästen
  • Flug (Economy) mit Emirates von Frankfurt/M. (FRA) via Dubai (DXB) nach Tokyo (NRT). Rückflug von Osaka (KIX) (inkl. Steuern & Gebühren). Sondertarif, Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich. Weitere Abflugorte in Deutschland, Österreich & der Schweiz auf Anfrage.
  • Transporte mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Fahrt mit dem Superexpresszug Shinkansen (2. Klasse) an den Tagen 6 und 8
  • separater Gepäcktransport an den Tagen 5 und 12
  • 14 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung (Tag 2-15, Tage 4 und 10 nur bei Buchung der optionalen Ausflüge)

Optionale Leistungen:

  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: EUR 75 (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen.
  • Tagesausflug Nikko (4. Tag): Preis p. P. EUR 180; Teilnehmerzahl: mind. 4, bitte bei Anmeldung mitbuchen.
  • Ausflug Kyoto (10. Tag): Preis p. P. EUR 145; Teilnehmerzahl: mind. 4, bitte bei Anmeldung mitbuchen.
  • Ab 2 Gästen reisen Sie individuell, zu Ihrem selbst gewählten Termin! Preis auf Anfrage

Nicht im Preis enthalten:

  • An- und Abreise zum Flughafen Frankfurt
  • Optional angebotenes Ausflugspaket
  • Reiseversicherung
  • Getränke und Verpflegung, soweit nicht anders im Programm erwähnt
  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben.

Hinweis: Öffentliche Verkehrsmittel
Bei dieser Rundreise nutzen Sie vorwiegend die öffentlichen Verkehrsmittel Japans. Dies gibt Ihnen die Gelegenheit, den Alltag der Japaner noch besser kennenzulernen. Da es in Japan, anders wie in Deutschland, nicht üblich ist, in Schnellzügen große Reisegepäckstücke mitzuführen, wird Ihr Gepäck an Reisetagen mit langen Shinkansen-Fahrten durch einen Zustellservice separat zu Ihrer Unterkunft des Folgetages verschickt. Bitte beachten Sie, dass die längeren Fahrtstrecken trotz des Komforts der Schnellzüge körperlich anstrengend sein können. Daher entlastet Sie die Zustellung des Gepäcks zusätzlich von der Mitnahme des schweren Gepäcks. Dadurch steht Ihnen an diesen Tagen Ihr Hauptgepäck nicht zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen ein praktisches Handgepäckstück, wie zum Beispiel einen kleinen Rucksack, mit den für die Nacht und darauffolgenden Tag benötigten Utensilien zu packen (Kleidung, Regenschirm, Badeutensilien). Dies betrifft Ihre Übernachtungen im Fuji-Hakone Nationalpark (Tag 5) und in Koya-San (Tag 12).